Komplimente haben eine heilende Kraft

Komplimente - Ich bin ein Mensch mit sehr wenig Selbstvertrauen gewesen.

Während meiner Berufstätigkeit hatte ich von dieser wunderbaren Eigenschaft des Selbstvertrauens mehr in mir, da ich meine Arbeit wirklich gerne und mit Erfolg umsetzte, nur ich war nicht in der Lage die Komplimente die mir geschenkt wurden richtig anzunehmen.

Somit wurde ich teilweise sehr überheblich und unausstehlich. Denn durch meine Überheblichkeit verletzte ich so manchen, ohne dass ich es wollte.

Als ich dann als Hausfrau und Mutter zu Hause war, da schmolz dieses bisschen Selbstvertrauen wieder auf ein unglaubliches Minimum. Was ich aber zurück behielt war Arroganz und Überheblichkeit anderen gegenüber, besonders gegen jene die etwas gegen mich hatten.

Ich fühlte mich als Mutter zu nichts mehr nütze und hatte das Gefühl das ich nichts leistete. Dieses wurde noch unterstützt durch die Familie in die ich hinein geheiratet hatte. Ich stellte mich gegen alles und jeden quer der irgendetwas Schlechtes über mich sagte und wenn dann Mal ein Kompliment ausgesprochen wurde dann hörte ich es nicht.

Erwähnte aber jemand ich könne hier und da mein Verhalten verändern, dann blähte ich mich auf wie eine Bombe und hatte sofort das Gefühl alle wären gegen mich.

Ja, so war ich.

Viele die mich heute kennen, können es sich gar nicht mehr vorstellen 🙂

Da ich immer bereit bin mich anzuschauen und zu verändern.

Zu meinen Fehlern stehe und bereit bin sie umzuwandeln. Und auch wenn ich diesen Fehler mehrere Male mache, ich immer in dem Bewusstsein bleibe, dass ich es schaffe.

Dieses ist eine meiner besonderen Eigenschaften geworden. Um so zu werden wie ich jetzt bin, haben mir viele Menschen und auch Tiere mit ihrer Geduld geholfen.

Am allermeisten wohl aber meine Kinder, weil die mich immer in Liebe so angenommen haben wie ich bin.

Kinder machen die ehrlichsten Komplimente

Komplimente machen

In den letzten Jahren durfte ich immer wieder Erfahrungen mit überheblichen Menschen sammeln. Sie waren so manches Mal sehr Schmerzhaft und in mir wuchs der Wunsch dieses Phänomen verstehen zu wollen.

Weil ich durch die eigenen Erkenntnisse erkannte, das diese Menschen innerlich meistens sehr unglücklich sind. Dabei viel mir auf, das gerade diese Menschen Komplimente sehr schlecht annehmen konnten.

Sie haben sich zwar irgendwie gefreut und ihr Kamm und ihre Brust schwollen auch erheblich an, nur sie ließen nicht los, sie wirkten eher noch angespannter als vorher.

Komplimente dürfen mit dem Herzen angenommen werden!

Bei einigen hatte ich sogar das Gefühl das ihnen Komplimente sichtlich unangenehm oder auch lästig waren. Als wenn sie es nicht verdienten. Und dann gibt es welche die sofort ablenkten um das Gefühl, was so ein Kompliment in einem bewirkt, nicht zulassen zu müssen.

Ich fing an meine Mitmenschen darauf aufmerksam zu machen, dass sie das Kompliment gar nicht angenommen hatten und das es ihnen aber gut tun würde wenn sie es täten.

Ich erzählte ihnen, dass Indianer so etwas als Geschenk sehen und dass die Zurückweisung dessen, den anderen verletzt.

Ich habe sehr viel irritierte Gesichter zu Gesicht bekommen.

Doch manche konnte ich dazu bewegen, das Kompliment doch bewusst anzunehmen und die Veränderung die ich dann in dem mir Gegenüber wahr nahm war überwältigend. Sie bekamen ein Leuchten ins Gesicht, ihre Augen strahlten und funkelten, sie entspannten sich und ein glücklich SEIN ging durch sie hindurch.

Ich habe eine Freundin, mit der ich zusammen ein richtiges Spiel entwickelt habe, damit wir uns gegenseitig helfen können Komplimente anzunehmen. Dieses setzen wir immer mit sehr viel Liebe, Schabernack und Spaß um und wir erfreuen uns immer gegenseitig an dem Wachstum des anderen.

Als ich dann anfing zu twittern und ich mit meinem Sein und als @Gefuehleleben in die Twitterwelt rauschte, bekam ich Komplimente die mich förmlich vom Hocker hauten..

Mein SEIN, was für mich mittlerweile so selbstverständlich war, war in der Twitterwelt nicht so selbstverständlich. Meine Authenzität die ich mit Freude und Spaß lebe, wird als Wunder bezeichnet.

Da hatte ich was zu verarbeiten, denn hier wurde das als Wunder bezeichnet, was ich nie leben durfte.

Hier wurde das als Wunder bezeichnet, wofür mich andere belächelt hatten.

Komplimente machen

Mir wurde zum ersten Mal so richtig bewusst, das Komplimente eine starke Heilwirkung haben.

Ich merkte richtig wie sich etwas in mir und meinem Energiekörper tat. Es arbeitete auf allen Ebenen und knotete mich neu zusammen. Ließ ich diese Heilung nicht zu, wegen der daraus entstandenen Heilungsschmerzen, fing ich an von oben herab weiter zu twittern und ging auch mit meiner Familie so um.

Da ich in den letzten Jahren mich gut durchschauen gelernt hatte, kam ich schnell dahinter und lernte mich zurück zu ziehen, um ein Kompliment wirken zu lassen. Manche Komplimente brauchten wirklich ein paar Tage, um sich voll in mir entfalten zu können. Durch das zulassen der Heilkraft durfte ich sicherer stehen lernen und mit viel mehr Selbstvertrauen mein ich leben.

Komplimente sind ein Geschenk

Komplimente sind auch noch etwas anderes. Sie sind ein Geschenk des Göttlichen, ein Geschenk unserer Helfer, das wir auf dem richtigen Weg sind. Diese Geschenke helfen einem schwierige Zeiten zu überstehen. Traurigkeit und schlechte Laune zu überwinden. Sie geben einem die Kraft, mit neuer Zuversicht sein Werk zu vollbringen.

Die Komplimente sind ein Fingerzeig des Universums. So ungefähr wie beim Topfschlagen bei Kindergeburtstagen. Wo die umstehenden ein darauf aufmerksam machen, wo es immer heißer wird, wo man dem Ziel immer näher kommt.

Also lasst uns alle lernen Komplimente immer besser annehmen zu können, damit wir immer mehr heilen, wachsen und unser Selbstvertrauen stärken. Lasst uns die Fingerzeige des Universums mit Dankbarkeit annehmen, damit wir unsere Lebensaufgabe mit all unserer Hingabe umsetzen können.

Ich danke Euch für Euer SEIN und Euer Vertrauen
Herzliche Grüße Anita Vejvoda


Komplimente machen uns Selbstsicherer!

Was das Komplimente machen sonst noch so alles bewirkt, erfährst Du in diesem Video.

Komplimente können, wenn Sie ehrlich gemeint sind, eine ganze Menge bewirken.

Durch Sie können z.B. Begabungen gefördert, Ängste abgebaut werden und sie können im allgemeinen zu einem positiveren Denken beitragen.

Komplimente machen eine ganze Menge, sie wirken im Stillen nach, Sie geben dem der Sie empfängt die Möglichkeit Dinge an sich oder über sich zu erfahren, die nur allzu gern im Alltag untergehen.

Um diese Dinge an sich erkennen zu können, braucht es manchmal ein schönes Kompliment. Komplimente machen sich immer gut, vorraus gesetzt sie sind ehrlich gemeint!

Natürlich müssen sie auch von Herzen kommen, da sie sonst auch sehr schnell das Gegenteil bewirken können.

Man sollte keine Komplimente machen, die unehrlich sind, denn diese führen zu Überheblichkeit und haben eher einen negativen Beigeschmack.

Man sollte keine Komplimente machen, die unehrlich sind, denn diese führen zu Überheblichkeit und haben eher einen negativen Beigeschmack.

Anita

Ich liebe die Liebe, das Leben und das Lachen und all das darf in jedem erwachen. Sei mit dabei!

Click Here to Leave a Comment Below

monika

ich denke, dass man durch Komplimente auch die Liebe und Achtung ausdrückt, die man einem Menschen entgegenbringt.
Und natürlich ist das heil-sam – wenn der Andere offen genug ist, sie auch anzunehmen.

Reply
Komplimente sind wie Sterne am Himmel-wenn wir Sie annehmen. | Sich selbst lieben lernen!

[…] diesem Thema Komplimente gibt es einen Artikel und einen Podcast: Komplimente und ihre heilende Wirkung für das Selbstvertrauen Komplimente-Podcast Veröffentlicht in Allgemein, sich selbst lieben lernen | […]

Reply
Komplimente sind wie Sterne am Himmel-wenn wir Sie annehmen.• Selbstliebe ist allumfassend

[…] diesem Thema Komplimente gibt es einen Artikel und einen Podcast: Komplimente und ihre heilende Wirkung für das Selbstvertrauen […]

Reply
Leave a Reply: