In Verbundenheit mit unseren Familien.

In Verbundenheit mit denen, denen wir nahe stehen!

Schön, dass Du wieder mit dabei bist. 😊

Heute möchte ich an den letzten Artikel anknüpfen. Denn ich habe von Claudia, eine unserer Semiarteilnehmerinnen, eine Frage gestellt bekommen. Und ich denke, dass die Antwort, den letzten Artikel vertieft und für Dich auch interessant ist.

Die Frage von Claudia…

Wie meinst du das?
Man hat uns als Bevölkerung in den letzten hundert Jahren, als Gemeinschaft immer wieder gespalten. Man ist bis in die kleinsten Glieder, die Verbindung zwischen Eltern und Kindern vorgedrungen, um diese Verbindungen bis in die tiefsten Tiefen unserer Seele zu zerstören.

Die Familie ist das Fundament unserer Gesellschaft.

Die Antwort…

Unsere größte Stärke war immer der Zusammenhalt innerhalb der Familien. Je mehr Familien miteinander harmonisieren, umso besser und gefestigter ist die gesellschaftliche Struktur.

Wenn eine Mutter oder Vater zuhause bleiben kann, um die Familie und somit die Kinder gut zu versorgen, dann kann besser auf die Kinder eingegangen werden. Sie gewinnen an Struktur, wissen wie man sich benimmt und sie lernen, wie die Achtsamkeit im miteinander funktioniert.

In so einem Miteinander können sie sich entspannen und loslassen. Können sie sich geborgen und aufgehoben fühlen. Und…

Sie können in diesem geschützten Rahmen, starke Wurzeln wachsen lassen.

In Verbundenheit mit Dir das Glück anziehen.

Wodurch hat unsere Gesellschaft die Verbundenheit im Geiste verloren?

Angefangen hat alles mit den zwei Weltkriegen. Damals wurden Familien nicht nur auseinander gerissen, sondern sie haben zudem noch schreckliche, Seelen spaltende Dinge erfahren und somit wurden sie alle traumatisiert. Diese Traumata konnten bis heute, in nur wenigen Familien heilen. Und all das, macht uns manipulierbar. Denn wir sind seitdem als Menschheit, auf Dinge und Begebenheiten eingegangen, was wir sonst nie zugelassen hätten.

Was wir dadurch jetzt haben ist, dass beide Elternteile gezwungen sind arbeiten zu gehen. Sie versuchen immer wieder aufs Neue, Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen. Doch es gelingt nicht. Da die Eltern durch diese Überbelastung, zu sich selbst keine gute Beziehung aufrechterhalten können, geschweige denn, eine gute Beziehung zu ihren Partnern und Kindern, wird alles innerhalb der Familien, immer mehr mit Unruhe gefüllt.

Denn es entsteht eine Zerrissenheit in den Eltern. Da sie am gesellschaftlichen Leben teilhaben möchten und gleichzeitig bei ihren Kindern sein wollen. Sie brauchen aber auch das Geld, um überleben zu können und weil wir über Generationen so erzogen worden sind, brauchen wir als Frauen auch, die Anerkennung durch einen Beruf im Außen.

Damit ist Lebensfreude und Harmonie im Familienleben nicht möglich.

Woher rührt die frühere tiefe Verbundenheit der Frauen…?

Früher wurden die Frauen dafür geachtet, dass sie Kinder gebaren und sie so gut sie konnten groß zogen. Durch diese Achtung sind die Frauen auf ihre Weise zusammengeschweißt gewesen. Hatten eine innige geistige Verbindung zu allem was ist, was sie wiederum an ihre Männer und Kinder weitergaben.

Ja.., die Frauen waren größtenteils nicht so alleine wie heute. Sie haben sich ausgetauscht, haben miteinander geerntet und eingekocht. Gehandarbeitet und sich über die täglichen Sorgen ausgetauscht und vieles mehr.

Eine kurze Zeit lang durfte ich so etwas immer mal wieder miterleben und es war für mich nicht nur bereichernd, sondern auch sehr erhebend. Ich fühlte mich immer als einen Teil eines großen Ganzen. Das interessante an so einer Gemeinschaft ist auch, dass man automatisch mit seinen Ahnen verbunden ist und dadurch die Kraft, innerhalb der Gemeinschaft, um ein vielfältiges steigt.

Wenn du dich annimmst wie du bist kann Du dir und anderen leichter vergeben
Die Männer und die frühere tiefe Verbundenheit ihrer Runden.

Die Männer hatten ihre eigenen Runden und ihren eigenen Zusammenhalt. Sie haben ganz genau gewusst, was richtig für das Gemeinwohl war und was nicht. Und konnten sich, mit der geistigen und tatkräftigen Unterstützung der Frauen, dadurch viel besser für das Allgemeinwohl einsetzen. Mit ihrem Geiste, sowie mit ihrer Tatkraft.

Und all das fehlt jetzt!

Tiefe Verbindungen aufbauen, wird in unserer Gesellschaft unterbunden.

Doch es geht noch weiter…!

Durch die Schule und ihre Art des Lehrens. Durch den Druck der in der Schule und überhaupt überall ausgeübt wird. Mit den Ängsten die nicht nur geschürt, sondern mittlerweile auch durch Taten erweitert werden.

Und das Schlimmste überhaupt, die sexuelle Umerziehung. Die auch schon seit vielen Jahrzehnten läuft und heute verschärfter umgesetzt wird als je zuvor. Genau hier liegen unsere Wurzeln und die werden immer mehr zerstört.

Zurück bleiben, verkümmerte und zerrissene Seelen, die nicht mehr die Kraft haben, sich für sich selbst einzusetzen.

Je bewusster du dich und dein Leben wahrnimmst, um so elastischer kannst du dem Leben begegnen
Bewusst leben, für Dich und Deine Lieben.

Und nun müssen wir lernen, wenn wir nicht als Menschheit untergehen wollen, bewusst zu werden. Indem wir sehr bewusst erst im Geiste, dann im Herzen eine Vision in uns Tragen, die auch unseren Nachkommen, unseren Kindern und Kindeskindern.... ein freies Leben erlaubt.

Das was wir verloren haben ist, diese geistige tiefe und allumfassend Verbundenheit zu spüren. Da dürfen wir wieder ansetzen. Wie ein Bienenstock, der nur über den Geist kommuniziert, genau diese Kraft liegt auch in uns. Genau darin liegt unsere Kraft und Stärke.

Und das müssen wir jetzt umsetzen lernen, jeder für sich und im Geiste zusammen. In Liebe und dem Vertrauen, das wir damit eine schnelle Wandlung erzielen können.

Die Kraft des Geistes ist unvorstellbar groß, lasst uns alle im Geiste zusammenschließen, sowie unsere Ahnen es gemacht haben. Apropos unsere Ahnen ... Sie warten schon lange darauf, dass wir diese Fähigkeit erkennen und uns mit ihnen zusammenschließen.
Stelle Dir das mal vor…, was für eine Kraft!!!

Genau hier setzt die telefonischen Lebensberatung, die wir anbieten, an. Ich möchte das Du ganz tief heilst, indem Du erkennen lernst, aus welchen Gründen Dein Leben aus dem Ruder gelaufen ist. Damit Du dann noch tiefer schauen kannst, um zu erkennen, wie da die Zusammenhänge zu Deinen Ahnen liegen.

Ich helfe Dir Deinen Weg zur Heilung zu finden und die Verbindung zu Deinen Ahnen wiederherzustellen, damit Du täglich ihre Liebe und Fürsorge erfahren kannst und dadurch an Kraft gewinnst.

Ist es Dein sehnlichster Wunsch?... Dann klicke hier.

Du kannst unsere Arbeit unterstützen…!

Frank und ich lieben unsere Aufgabe sehr und möchten das unsere Arbeit weit reicht. Damit die Welt in Zukunft für uns, unsere Kinder und Kindeskinder, immer besser aussehen darf.

Ist es auch Dein Wunsch, unser aller Zukunft positiv zu verändern, dann bitten wir Dich darum, diesen Blogpost zu teilen und weiter zu empfehlen.

Möchtest Du uns mitteilen wie Dir dieser Beitrag gefallen hat, dann nutze dafür das Kommentarfeld. Und hast Du Fragen, dann nutze auch dafür das Kommentarfeld.

Wir wünschen Dir einen Tag, an dem Du Dich mit Dir tief verbunden fühlst.

Alles Liebe für Dich!
Deine Anita

Anita Vejvoda

Ich liebe die Liebe, das Leben und das Lachen und all das darf in jedem erwachen. ... Sei mit dabei!

Click Here to Leave a Comment Below

Die Kraft des Geistes mit positiven Visionen erhöhen!!

[…] PS: Die Fortführung dieses Beitrages findest Du hier […]

Reply
Leave a Reply: