Sich selbst verzeihen und damit Fehler in Stärken verwandeln!

Sich selbst verzeihen - Wir dürfen uns täglich, unsere kleinen und etwas größeren Fehler verzeihen. Was dem einen oder anderen vielleicht schon recht leicht gelingt. Große Fehler sich selbst zu verzeihen, fällt einem schon sehr viel schwerer und braucht manchmal Jahre.

Wir sind hier auf Mutter Erde, weil wir für uns selbst beschlossen haben, als Seele zu wachsen. Wir wollen für uns etwas sehr wichtiges erfassen lernen. Was wir nur hier, auf diesem wunderschönen Planeten erfahren können. Und zum lernen gehören Fehler mit hinzu. Damit wir durch sie einen Weg finden, wie wir es beim nächsten Mal besser machen können. All unsere Fehler, sind ein Wegweiser, um an unseren Erfahrungen zu reifen und um Lebensweisheit zu erlangen.

Sich selbst verzeihen lernen, ist immer wieder ein neues Abenteuer. Denn die eigenen Fehler bitten einen, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Damit man sich immer besser kennen lernt, immer mehr Fassetten von sich erfassen lernt. In dem man lernt, immer wieder aufs neue Verständnis für sich zu haben, um all die Fehlverhalten in wunderbare Stärken umzuwandeln.

Große Fehler sich selbst zu verzeihen ist sehr schwer. Und das, obwohl sie oft vorausbestimmt sind.

Große Fehler sind wohl mit das schlimmste, was einem wiederfahren kann. Besonders Fehler, durch die andere Lebewesen (Menschen, Tiere oder Natur), sehr stark in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Weil man die Schmerzen, die man anderen zugefügt hat, in sich spürt, als wenn man sie selbst erlitten hat. Heute möchte ich die großen Fehler anschauen, für die alle und doch gar keiner was kann. Weil die schicksalhaften Umstände, nur auf diese Tragödie zusteuern konnten.

Sich selbst verzeihen lernen!

Fotalia: Verzeihen lernen!

Tragödien und Schicksale zwingen uns,uns selbst zu verzeihen, um daraus Kraft zu schöpfen und innere Stärke zu erlangen!

Ich selbst durfte durch so eine Tragödie und durch meine Begabung des Hellsehens erkennen lernen, dass es Schicksale gibt, die man einfach hätte nicht ändern können. Selbst wenn man noch so gewollt hätte.

Weil sie einfach schon vor der eigenen Zeit, in die Wege geleitet worden sind und man selbst jetzt nur die Aufgabe hat, es zu erkennen und das Beste daraus zu machen. Indem man sich selbst verzeihen lernt und dadurch Verständnis für die erlangt, die all das vor unglaublich langer Zeit in die Wege geleitet haben. Man darf lernen, seine Rolle in diesem Schauspiel, so gut es geht zu spielen.

Hellsehen, nicht immer ein Vergnügen!

Mit dem Hellsehen ist es so. Es gibt Situationen, die man im Vorfelde sieht und die man mit seinem Bewusstsein verändern kann. Und es gibt welche, die nicht veränderbar sind. Sie sind einfach ein Teil Deines Lebensweges.

Ob uns das nun gefällt oder nicht. Doch mir wurde Gott sei Dank, nur ein kleiner Teil gezeigt und nicht das ganze Ausmaß der Situation, die auf mich zukommen sollte. Denn sonst währe ich wohl noch mehr im Karree gesprungen, als ich es nach dem erkennen des Bildes ohnehin schon tat.

Nach einiger Zeit vergaß ich dieses Bild. Doch Jahre später als das Schaupiel seinen tragischen Höhepunkt erreicht hatte und langsam alles wieder zur Ruhe kam, wurde mir dieses Bild wieder gesendet. Ich erinnerte mich und es war gut so, denn dadurch war meine große Schuld, die ich annahm, dass ich sie trug, viel leichter zu tragen. Da ich dadurch erkannte, dass dieser Weg, vor vielen Jahren schon vorher bestimmt war.

Sich selbst verzeihen lernen, war trotz alledem für mich angesagt. Da ich zwar vieles schon im Voraus erkannt hatte, was auf so ein Drama hinwies, doch an der falschen Stelle suchte. Mir fehlte ein Wissen, über gewisse Dinge die mir fremd waren.

Sich selbst verzeihen lernen!

Fotalia: Verzeihen und loslassen!

Um aus einem Drama auszubrechen, muss man loslassen, annehmen und sich selbst verzeihen!

Um nicht in diesem Drama gefangen zu bleiben, war es unabdingbar mir selbst zu verzeihen. All das Grausame und Furchtbare was durch das fehlende Wissen entstanden ist, anzuschauen und anzunehmen. Damit daraus wieder etwas ganz Neues und Gutes entstehen kann.

Nur durch das anschauen und annehmen und ganz besonders auch durch das Verständnis und die Liebe für mich, habe ich die Kraft entwickeln können, all das mit einer Umwandlung auf einen neuen Weg zu bringen.

Ich habe auf diesem Weg ganz viel lernen dürfen. Habe Kräfte und Begabungen in mir entdeckt, die ich gar nicht vermutet habe. Das Leben habe ich neu und tiefer schätzen gelernt und mein Lebenswille ist noch stärker geworden.

Ich kann sagen, ich bin durch diese Zeit, weit über mich hinausgewachsen. Die Natur war mir ein großer, starker Partner an meiner Seite und half mir immer wieder aus meinem Drama heraus. Damit ich noch tiefer erkennen durfte, dass das Universum möchte, das wir an unserem Leben wachsen und nicht dran zugrunde gehen.

Es möchte, dass wir lernen, lieben, lachen, denn das Leben soll uns Freude machen.

Wenn Du auch ein großes Drama mit Dir trägst, dann habe den Mut und schau es Dir an. Sich selbst Verzeihen lernen, birgt eine große Change für Dich, weit über Dich hinaus zu waschen.

Ich wünsche Dir ganz viel Liebe für Dich.

Herzliche Grüße
Anita Vejvoda

Hier findest Du noch einen Artikel zum Thema: Vergeben ist nie vergebens

Anita

Ich liebe die Liebe, das Leben und das Lachen und all das darf in jedem erwachen. Sei mit dabei!

Click Here to Leave a Comment Below

Manjit Jari

Hallo,
Ja es tut gut davon zu hören. Es kommt gerade von allen Seiten auf mich zu. Was ich bemerke das Verzeihen zu praktizieren ist viel leichter geasagt als getan. Die Worte, d h der Blog, sind leicht zu schreiben etc aber die Umsetztung also die Lösung unserer „Aufgabe“ benötigt äusserst präszise Anleitun g und viel Hingabe bzw ein langsames daran tasten. Na ja es wird schon klappen.
Liebe Grüsse Manjit

Reply
    Anita

    Hallo Manjit,

    Du hast recht. Es scheint einfacher zu sein, über dieses Thema zu schreiben, als es umzusetzen. Doch ich betone hier das scheint. Wenn Du bereit bist, Dich für Dich selbst zu öffnen, geht es.

    Wenn Du erkannt hast, warum Du diesen oder jenen Fehler gemacht hast, wächst in Dir das Verständnis für und damit kommt automatisch auch das Dir selbst verzeihen können. So wie es Dir auch bei einem Freund gehen würde.

    Wichtig ist dabei am Ball zu bleiben. Für sich immer wieder neue Wege zu suchen. Denn es gibt für das Verzeihen keine Anleitung, da jeder Mensch verschieden ist.

    Die Anleitung für Dich, ist in Deinem eigenen Herzen.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg auf Deinem Weg.

    Alles Liebe
    Anita

    Reply
Selbstfindung ein lebenslanger Prozess! Sich selbst finden, aber wie?Selbstliebe ist allumfassend

[…] Sich selbst verzeihen. Es hilft Mauern in sich nieder zu reißen, um dann mit erstaunen zu entdecken, wer man eigentlich ist J […]

Reply
K.

hallo anita,
ich habe schrecklich gehandelt nach dem Tod meines Freundes bin ich schon nach wenigen Wochen zu seinem „besten“ Freund hinübergegangen. Habe damit die Familie meines Freundes ( die meiner sehr aehnelt ) unglaublich verletzt und sie im Stich gelassen als sie mich gebraucht haben. Dieser neue Mensch hat es jedoch nicht gut mit mir gemeint und mich drei Monate ausgenutzt und mit Psychoterror in den Wahnsinn getrieben. Das ganze ist auch noch in einem Land passiert in dem ich neu war und neu Fuss fassen wollte. Ich bin danach zurueckgeflohen und seit 7 Monaten nun bin ich in einer Apathie gefangen die mich zum kompletten Stillstand gebracht hat. Auch ich habe, hatte hellseherische Faehigkeiten und ich weiss das ich einen Weg der Erfüllung, Liebe und meiner eigenen Freuden her haette zum Positiven wandeln können. Ich bin den falschen Weg gegangen, habe durch diese falsche Wahl Feinde hinzubekommen und mein soziales Umfeld komplett verloren. Muss nun irgendwo komplett neu anfangen und die ganzen Seelen hinter mir lassen die ich verletzt habe- da ich nicht mehr dahin zurückkehren kann da zuviel passiert ist. Ich drehe durch da ich weiss der richtige Weg haette zur Erfüllung geführt- Nun bin ich krank und weiss nicht mal genau was er mir angetan hat ( Vergiftung, Verwünschung….) es kommt zuviel in Frage.. die Zeit geht an mir vorbei und ich sitze nur.
… K.

Reply
    Anita Vejvoda

    Liebe Bernadet,
    ich danke Dir für Deinen Mut, hier über Deine Lebenserfahrungen zu schreiben!

    Du bist eigentlich schon auf dem richtigen Weg. Du hast Deine Fehler erkannt und weißt, dass Du jetzt einen neuen Weg in Deinem Leben finden darfst.

    Das nächste ist, Dich aus Deinem Selbstmitleid herauszuholen, denn damit hilfst Du niemanden. Nicht Deinem verstorbenen Freund, nicht Deiner und seiner Familie und am allerwenigsten Dir selbst. In dieser Phase Deines Lebens und dieser Situation, kannst nur Du Dir helfen. Denn erst dann, wenn Du bereit bist Dich zusammenzureißen, Du bereit bist die ersten Schritte auf Deinem neuen Weg zu gehen, wirst Du immer besser Deinem neuen Weg folgen können.

    Und wisse:
    Wir müssen Fehler in unserem Leben machen, damit wir lernen können. Wir sind nicht dazu verdammt, nur weil wir einen Fehler gemacht haben, für immer ein schwieriges Leben zu führen. Nehme die Gelegenheit beim Schopfe und mache das Beste aus Deinen Fehlern. Denn wir sind es immer Wert geliebt zu werden und das ganz besonders von uns selbst.

    Ich weiß, es ist nicht immer einfach, doch Du wirst es schaffen!

    Ich wünsche Dir lebe Bernadet, alles erdenklich Gute auf Deinen weiteren Lebensweg.

    Deine Anita

    Reply
Leave a Reply:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen