Selbstwertgefühl! erkennen aufbauen und steigern.

Wie Du schnell Dein Selbstwertgefühl steigern lernst und dabei noch Spaß hast.

Als mir das Wort Selbstwertgefühl steigern vor ein paar Wochen das erste Mal über den Weg lief, war es etwas, womit ich erst einmal gar nichts anfangen konnte. Denn in den letzten Jahren wurde mir eine Lebensprüfung nach der anderen bereitgelegt.

Das Universum meinte wohl, ich sollte eine ganz besondere Schulung erhalten. Denn immer dann, wenn ich gerade eben zu Atem gekommen war, wurde mir die nächste Prüfung bereitgehalten.

Höhen und Tiefen wechselten in einem unglaublich rasanten Tempo, so dass ich erst jetzt langsam wieder Zeit zum tieferen Luft holen habe. Diese Zeit gibt mir die Möglichkeit, alles im Nachhinein mit Abstand zu verarbeiten und zu sortieren.

Wenn man das Selbstwertgefühl steigern möchte, muss man es kennen.

In diesen fordernden Jahren blieb einiges auf der Strecke, sowie z.B. das Selbstwertgefühl. Wie sollte ich mein Selbstwertgefühl steigern, wenn ich es gar nicht richtig kannte? Mit der Liebe zu mir selbst war es gut bestellt, denn darin durfte ich mich so gut wie mein ganzes Leben lang schulen, dass ich es gar nicht aus den Augen verlieren konnte. Und wenn es dann doch mal vernachlässigt wurde, brachte mich unsere Arbeit wieder zu mir zurück.

Warum habe ich gerade mit dem Selbstwert so zu tun? Weil ich gerade darin ordentlich gefordert wurde. Ich wurde in einem Bereich des Lebens gefordert, mit dem ich eigentlich nie was zu tun haben wollte. Ein Bereich der mir zuwider war und den ich Abgrund tief verabscheute. Der ganz und gar nichts mit meiner Lebensanschauung zu tun hat und doch so unmittelbar mit mir verbunden ist, dass mir gar keine andere Wahl blieb, als mich dem zu stellen.

Ich habe überlebt, was ich zu Beginn dieser Zeit nie vermutet hätte :-))

und ich habe eine ganze Menge daraus für mein Leben mitnehmen können. Ich habe Dinge gelernt die mir halfen das Leben noch viel tiefer zu erfassen, als ich es ohnehin schon tat. Und wie soll ich sagen oder vielmehr schreiben, ich bin unendlich dankbar, dass ich diesen schmerzhaften Weg gehen durfte.

Sich fühlen lernen!

Wenn man durch so eine lehrreiche, fordernde und schmerzhafte Zeit geht, dann sitzt nichts mehr auf seinen Platz. Dazu gehört auch ganz stark das Selbstwertgefühl. Die Selbstliebe, die ich in dieser Zeit ganz besonders trainieren durfte, half mir vieles viel besser verstehen zu können.

Sie half mir auch, immer wieder Kraft und Mut zu haben weitergehen zu können und sie hilft mir jetzt wieder mein Selbstwert zu erkennen und anzunehmen. Sie hilft mir mein Selbstbewusstsein zu stärken und mein Selbstwertgefühl zu steigern.

Wie erkenne ich meinen Selbstwert!

Was mich aber eigentlich erst auf die richtige Spur gebracht hat, war der Selbstliebe-Test, den ich vor ein paar Monaten erstellt habe und den man kostenlos herunterladen kann.

Teste Deine Selbstliebe

Über den Mitglieder Bereich kannst Du Dir den Selbstliebe Test kostenlos herunterladen. Klicke hier>>>

Der zeigte mir ganz klar, dass ich mich nicht genügen loben konnte. Im Gegenteil, ich fand sogar, dass ich gar nicht genug leistete. Als mir das bewusst wurde, habe ich über mich selbst fassungslos den Kopf geschüttelt.

Denn ich habe in den letzten Jahren eine ganze Menge geleistet. Es sind nur Dinge, die man nicht sofort sieht und die sich in vielen Situationen auch erst mit den Jahren zeigen werden… Jetzt geht das loben schon sehr viel besser, was mein Selbstwertgefühl erheblich steigert 🙂

Wenn Du auch gerade an einem Punkt sein solltest, an dem Du Dein Selbstwert neu erkennen lernen darfst, dann können Dir folgende Punkte weiterhelfen:

Das fehlende Selbstwertgefühl erkennen und es annehmen, ist der erste Schritt, um es sich wieder besser gehen zu lassen.



Schaue nach! Was setzt Du alles in Deinem Leben um. Meistens übersieht man das, was man als selbstverständlich ansieht? Nehme Dir ein Zettel und schreibe alles auf was Dir dazu einfällt. Denn wenn man es schwarz auf weiß vor Augen hat, wird einem meist erst so richtig bewusst, was man alles in seinem Leben schon umgesetzt hat oder jeden Tag umsetzt.



Nehme Deinen neu erfassten eigenen Selbstwert an und genieße das erhebende Gefühl.



Wie kann ich meinen Selbstwert steigern?

Selbstwertgefühl steigern.

Natürlich reicht es nicht, seinen Selbstwert bewusst zu erkennen und von da an ist alles eitel Sonnenschein und gut. Verhaltensweisen, wie das nicht anerkennen seines Selbstwertes, dürfen neu überschrieben werden.

Im Prinzip ist es so wie bei der Festplatte Deines Computers. Wenn sich da erst einmal etwas Falsches eingenistet hat, dann muss diese neu überschrieben werden und genauso ist es auch bei Deinen Einstellungen zu Dir selbst.

Etwas was viele Jahre in Dir mit einer falschen Einstellung gelaufen ist, hinterlässt Spuren, die erst wieder in eine neue/andere Richtung gebracht werden müssen.

Bist Du dazu bereit? Ja… Dann packen wir es gemeinsam an. Ich gebe Dir meine Erfahrungen und Du setzt diese für Dich passend um

Schaue Dir jeden Tag Deinen Selbstwert an. Denn das fehlende Selbstwertgefühl, sich minderwertig fühlen, sitzt meist tief. Manche unter Euch werden vielleicht sogar sehr tief in sich hinein fühlen müssen.

Wie kannst Du das am besten umsetzen?

Schreibe jeden Tag auf was Du gemacht und umgesetzt hast. Mit der Zeit wird Dir immer mehr einfallen. Alles was Du machst braucht Zeit, Ausdauer, Kreativität, Hingabe und vieles mehr. Gerade das was Du für so selbstverständlich hältst ist unglaublich kostbar und wertvoll.


Übermannt Dich das Gefühl der Wertlosigkeit von einem Moment zum anderen, dann erinnere Dich an das was Du schon an Wertvollem an Dir entdeckt hast. Halte es Dir ganz klar vor Augen, so lange bis Du wieder ein wohliges Gefühl im Bauch hast.


Aus diesem Blickwinkel heraus schaust Du Dir an, warum Du Dich kurz davor noch Schwach und Wertlos gefühlt hast. Meist sind es kleine Gedanken wie - ich kriege gar nicht genug geschafft - oder ein Kommentar von Kollegen der unter die Gürtellinie ging. Und so gibt es viele verschiedene Begebenheiten die einen ganz schnell ins alte Fahrwasser gleiten lassen. Wenn Du diese alten Fahrwasser immer mehr durchschauen lernst, wird es Dir helfen, immer besser Deine Spur zu halten.


Nehme Dir über den Tag immer wieder ein paar Sekunden Zeit um Dir innerlich Mut zu machen und Vertrauen zu schenken.


Sei stolz auf Dich und Dein Wirken. Wenn Du merkst wie gut es Dir tut. Wenn Du spürst wie ausgefüllt Du Dich fühlst, dann sei dankbar. Die Dankbarkeit im Herzen zu tragen ist wie eine Zauberformel. Es ist ein Gebet an das Universum und trägt dazu bei, dass Dein Wunsch ein starkes Selbstwertgefühl in Dir zu tragen, um sicherer im Leben stehen zu können, mit der Energie der Dankbarkeit stark unterstützt wird.

Selbstwertsteigerung

Wie kann ich mein Selbstwertgefühl steigern?

Ich selbst habe viele Träume und Wünsche über das, was ich noch alles in meinem Leben umsetzen möchte und daher ist es nicht verwunderlich, das ich mit einem gesteigerten Selbstwertgefühl und auch einem gesunden Selbstbewusstsein gesegnet sein will.

Ich will Wurzeln am liebsten bis zum Mittelpunkt der Erde haben. Ein warmes Herz, Lebensfreude, eine blühende Fantasie und Verständnis, um meine Lebensaufgabe so gut wie nur möglich umsetzen zu können.

Wie ich das umsetze erläutere ich Dir mit den folgenden Punkten. Diese helfen mir täglich immer tiefer in meinem Selbst zu ruhen und es wert zu schätzen. Eine angenehme Begleiterscheinung ist dabei, dass ich andere in ihrem sein viel mehr achten lerne und das geht dabei wie von selbst.

Ich brauche mich, durch diesen Weg der Selbstwertschätzung, kein bisschen anstrengen um meinem Gegenüber dasselbe entgegen zu bringen.

Doch nun kommen wir zu den angekündigten Punkten :

Wie schon oben erwähnt, ist die Dankbarkeit ein starker Begleiter auf dem Weg das Selbstwertgefühl zu steigern. Sie verleiht einem förmlich Flügel.


Lerne Herausforderungen und Hürden im Leben als Geschenk anzunehmen. In der Bewusstheit, das Du hinterher ein vielfacheres an gesteigertem Selbstwertgefühl in Dir trägst.


Schule Deine Intuition. Wenn man lernt auf seine innere Stimme zu hören, entdeckt man mit der Zeit, dass man sich immer sicherer fühlt. Denn durch sie, findet man immer den richtigen Weg, was Dein gesteigertes Selbstwertgefühl festigt.


Nehme Deine Kreativität an. Sie wird Dir helfen, bei jeder Lebensherausforderung als Sieger heraus zu gehen. Deine Kreativität wird Dir helfen Deine Selbstwertsteigerung abzurunden.


Und schenke Dir zusätzlich jeden Tag eine besondere Portion gesunde Selbstliebe. Sie wird dafür sorgen, dass Du immer schön auf dem Boden bleibst und eine große Menge Herzenswärme in Dir trägst.

Das Selbstwertgefühl und die Selbstliebe sind sehr eng miteinander verknüpft.

Mit dem erkennen Deines eigenen Wertes, beschenkst Du Dich mit Selbstliebe. Sie ist das kostbarste Gut für unsere Seelen. Es wird seine Zeit brauchen.

Man muss wie bei allem im Leben, wenn man etwas erreichen will, für sich am Ball bleiben. Darf Höhen und Tiefen durchwandern und bewusst erleben lernen. Und man darf ein tiefes Vertrauen in sich und das Leben verinnerlichen.

Denn dann erfährt man immer mehr, das alles zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Dazu gehört auch eine Beziehung zur Natur aufzubauen. Sie ist für uns, in unserer Wurzellosigkeit, der beste Lehrer für die Verbindung mit Mutter Erde und dem Universum.

Sie ist es die uns heilt, die uns hilft uns entspannen zu können und die uns stärkt, wenn wir uns kraftlos fühlen.

Es gibt viel zu lernen, packen wir es an!

Frank und ich wünschen Dir viel Erfolg auf Deinem Weg.

Alles Liebe
Anita Vejvoda







Anita

Ich liebe die Liebe, das Leben und das Lachen
und all das darf in jedem erwachen.
Sei mit dabei!

Click Here to Leave a Comment Below

Fanny

Liebe Anita, Lieber Frank,
Vielen Dank, für den Artikel!

Ja die Sache mit den Tiefen.
Dies ist etwas, was ich noch lernen darf.
Das die Tiefen ebenfalls zum erreichen meiner Träume und Ziele gehören.

Viele Liebe Grüße,
Fanny

Reply
Leave a Reply: