Um zur Besinnung zu kommen musst Du Ruhe finden!

Ruhe finden - Der erste Teil war die Einführung und nun fasse ich nochmal in Stichpunkten zusammen was Du brauchst, um Deiner Seele besinnliches zu schenken.

  • Du brauchst kindliche Kreativität und Naivität, um Dir Deine eigene innere Welt zu erschaffen.

    Schöne Erinnerungen aus Deinem Leben, die Dir das Gefühl von Besinnlichkeit schon Mal geschenkt haben, baue ruhig in diese Welt mit ein.
  • Eine Gegend z.B. Wald, Wasser oder Berge können dabei sehr hilfreich sein. Es können auch Räumlichkeiten sein. Kleidung in der Du Dich wohl fühlst und auch Gerüche können mit in diese Welt einfließen.

    Sonnenschein oder der Vollmond mit einem Sternenübersäten Himmel. In Deinem Geiste ist alles Möglich.
  • Die Kontrolle Deiner Gedanken ist dabei sehr hilfreich. Lerne auch ruhig mal über die Selbständigkeit Deiner Gedanken zu lachen, dann können sie schneller wieder gehen.

    Und wenn es Gedanken sind die Dich oder andere verletzen, dann wandle sie in heilende, wohltuende Gedanken um, das hilft auch sie leichter gehen lassen zu können.
  • Und das gute Wort Loslassen, was immer wieder eine Herausforderung in unserem Leben ist 🙂 Doch nehme Dich geistig in den Arm, wenn das Loslassen nicht so gut klappt und dann geht es schon leichter.

    Überhaupt ist es gut Dir Liebe und Achtung mit der geistigen Umarmung zu schenken. Das Loslassen gelingt dann immer sehr leicht und weich.

    Doch auch das bewusste einatmen durch die Nase, um dann alle Deine Muskeln anzuspannen, damit Du dann beim ausatmen die Muskeln entspannst und über den leicht geöffneten Mund, all Deine Anspannungen loslassen kannst wirkt Wunder.

All das hilft Dir, Dich auf Deine Welt vorzubereiten, damit Du diese in vollen Zügen und auch in kurzer Zeit tief genießen kannst.

Ruhe finden inmitten der Ruhelosigkeit um uns herum!

Um jetzt schon Mal eine besinnliche Erfahrung zum Kraft tanken erleben zu können, nehme ich Dich einfach mit in eine meiner Welten, in der ich Dir die Möglichkeit gebe, Deine kindlich naive Kreativität leben zu können.

Ruhe finden

Ich begebe mich dafür jetzt in das Gefühl sommerlicher Wärme und den Duft von warmer Erde und sattem Gras, denn der Sommer trägt entspannende und träge Energie in sich.

Das geht in der U-oder S-Bahn, genauso wie beim Abwaschen, Tisch decken, Wäsche zusammen legen, überhaupt bei allem was mit sortieren und ordnen zusammenhängt und wo man seinen Kopf nicht für braucht.

Bei der Oberflächenbehandlung von Holz mache ich es auch gerne und früher habe ich es sogar auf dem Bau gemacht, wenn ich aufgeräumt habe.

Selbst in kleinen Pausen lässt sich Ruhe finden!

Genauso auch in meinen Pausen, man bekommt dabei den Rummel um sich herum gar nicht mehr mit. All das läuft noch nicht einmal in einer Minute ab und beinhaltet doch ein vieles mehr an Zeit.

So lässt sich Ruhe finden!

In dieser Welt die Du jetzt betrittst ist Sommer und Mittagszeit. Der Wind ist mild und warm, der Duft von Erde und sattem Gras weht angenehm in Deine Nase und entspannt Dich.

Du stehst auf einer Wiese vor einem Nadelwald und betrachtest die kräftigen Kiefern und Fichten, deren Äste sich sacht im lauen Sommerwind wiegen. Du gehst entspannt auf den Wald zu und hörst über Dir eine Lerche trällern.

Du siehst Schmetterlinge die Dich auf Deinem Weg begleiten und hörst die Insekten summen. Es gefällt Dir so sehr, das Du Dich anfängst zu strecken und zu recken, um all das noch tiefer in Dich aufzunehmen.

Mit diesem vollkommenen Gefühl in Dir, kommst Du wieder in dieser Wirklichkeit an und nimmst wahr, dass alles um Dich herum viel freundlicher aussieht als vorher und genau diese Energie genieße so lange Du kannst. Geht sie Dir verloren, dann begibst Du Dich wieder in eine Welt, von Dir erschaffen, um Dich mit Kraft und Zuversicht zu erfüllen.

Frank und ich wünschen Dir eine besinnliche Vorweihnachtzeit und das Du in dieser Zeit den Weg in Deine eigene Welt findest um Kraft zu tanken.

Besinnliche Grüße
Anita Vejvoda

Anita

Ich liebe die Liebe, das Leben und das Lachen und all das darf in jedem erwachen. Sei mit dabei!

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: