Respekt und Achtung haben vor sich selbst.

Hallo, ich heiße Dich wieder herzlich willkommen, bei dem Thema Respekt und Achtung. Ein Thema was spannend ist, aber in einem selbst auch sehr viel in Bewegung bringt.

Ich möchte dieses Thema gerne vertiefen, weil es gerade für die zwischenmenschlichen Beziehungen, sehr zu beachten ist. In einer Partnerschaftlichen und gerade auch in der Beziehung zu unseren Kindern, ist es ein sehr hilfreiches Wissen, was ich Dir heute mitgeben werde.

Achtung und Respekt sich selbst gegenüber, wie ich im letzten Beitrag beschrieben habe, verändert in uns eine ganze Menge. Es verändert so sehr, dass es selbst nach außen hin unübersehbar ist.

Eine Form von Energie - Respekt und Achtung!

Wenn man sich selbst Respekt und Achtung entgegenbringt, dann beschenkt man sich mit Energie. Diese anerkennende Energie, richtet einen auf. Sie lässt den Rücken gerader werden, lässt die Magengegend frei werden und hilft, dass man viel freier atmen kann.

Diese Energie schenkt einem Vertrauen und innere Sicherheit in sich und sein Weg.

Wenn man die Geduld aufbringt und sich darüber hinaus anerkennende Energie schenkt, dann fängt man an sich wärmer zu fühlen. Es fängt ganz langsam die Sonne im Solarplexus zu scheinen an und diese Strahlen verteilen sich über den ganzen Körper, so das selbst das Gesicht davon überleuchtet wird und anfängt von innen heraus zu strahlen.

Darüberhinaus strahlt die Energie dann nach außen und lässt ein energetisch immer entspannter und größer werden.

Deine eigentliche Größe.

Genau darum geht es heute, um unsere innere und körperliche Größe. Es geht um das erkennen lernen, dass unser Körper alleine, nicht unsere eigentliche Größe darstellt. Sondern darum, zu erkennen, das wir selbst unsere eigene Größe in unserer eigenen Hand haben und genau das ist es, was uns vieles im Leben leichter machen wird.

Du selbst kannst es an Dir beobachten, in dem Du Dich und Deine Ausstrahlung gleich morgens nach dem aufstehen, im Spiegel studierst. Da ist man häufig noch nicht so energiegeladen und für den Tag motiviert.

Man sieht zu solchen Zeiten eher grau und klein aus. Dann schaust Du Dich wieder im Spiegel an, wenn es Dir richtig gut geht und Dir wird sofort auffallen, dass Du nicht nur besser, sondern auch größer aussiehst.

Dein Körper ist ein materielles Gefäß, was mit Energie gefüllt ist und Du selbst hast es in der Hand, mit wie viel Energie Dein Körper gefüllt sein soll. Es hängt ganz alleine von Deinen Stimmungen ab, wie gefüllt und groß Dein Körper ist.

Selbstrespekt öffnet uns für uns selbst und damit für Andere!

Respekt und Achtung

Es gibt noch ein weiteres Beispiel an dem man sehr deutlich erkennen kann, dass wir mehr sind als nur Körper. Ich selbst habe es erfahren, an meiner ersten Tochter, die zwanzig Minuten nach der Entbindung gestorben ist.

Während sie noch lebte, strahlte sie trotz ihrer Behinderung eine unglaubliche Größe aus. Sie beschenkte uns während dessen mit einer unbeschreiblichen Liebe und Dankbarkeit. Als sie ihren Körper verlassen hatte, schien der Körper um ein Vielfaches geschrumpft zu sein.

Dieses Phänomen hörte ich auch von anderen, die dieselbe Erfahrung gemacht hatten. Forscher sind dem auf den Grund gegangen und haben festgestellt, das nach dem austreten der Seele aus dem Körper, der Körper leichter wird. Nicht viel leichter, aber für feine Messgeräte messbar.

Habe Spaß am forschen!

Wenn Du spaß am forschen und erfahren hast, dann nutze die kommende Woche und beobachte Deine Ausstrahlung in verschiedenen Lebenssituationen. Beobachte auch Deine Mitmenschen. Ganz besonders gut kannst Du Veränderungen bemerken, wenn Du Menschen, die traurig und in sich gekehrt sind, ein Hallo oder ein Lächeln schenkst.

Es ist wie, als wenn die Sonne anfängt in ihnen zu scheinen. Es ist wie, als wenn sich eine Blüte der Sonne entgegenstreckt und sich öffnet. Es ist ein Wachstumsprozess.

Nächste Woche beschreibe ich, warum und wie es so ausschlaggebend in der zwischenmenschlichen Beziehung ist und wie Du dieses Wissen einsetzen kannst, um Dein Leben immer harmonischer und erfolgreicher zu gestalten.

Bis dahin betrachte Dich als Pflanze die wachsen möchte und diese Pflanze (Dich selbst) beschenkst Du täglich mit Respekt und Achtung. Es kommt dabei auf alles an was Dir an Deinen Taten gefällt und sei es, das Du ein Lächeln in das Gesicht eines Anderen zauberst und darin die Sonne scheinen siehst.

Wachse und gedeihe
Anita Vejvoda

Der Vorangegangene Artikel: Sich leben!

Anita

Ich liebe die Liebe, das Leben und das Lachen
und all das darf in jedem erwachen.
Sei mit dabei!

Click Here to Leave a Comment Below

Gnehm Silvia

Liebe Anita, ich kann dir da vollumfänglich zustimmen. Es braucht etwas Überwindung sich selbst auch dann im Spiegel anzulächeln, wenn man noch zerknittert aussieht. Es braucht etwas Überwindung, anderen die missmutig dreinschauen zuzulächeln. Doch wenn wir realisieren, dass ein Lächeln, die positive Energie die wir senden, Geschenke sind, die wir alle haben und grosszügig verteilen können und wir und andere sich damit beschenkt fühlen, dann kommt diese Liebe, die wir absichtslos senden um ein vielfaches zurück.

Reply
Auch Geistig - immer mit Respekt und Achtung handeln.Selbstliebe ist allumfassend

[…] Vorhergehender Artikel: Ein großer Teil der Selbstliebe ist Respekt und Achtung für uns selbst. […]

Reply
Zwischenmenschlichen Beziehungen in Respekt und Achtung heilen!Selbstliebe ist allumfassend

[…] Vorletzten Beitrag, durftest Du erkennen lernen, dass Dein materieller Körper von Deiner Energie gefüllt ist und je […]

Reply
Leave a Reply: