051 Podcast Immer wieder stehe ich mir selbst im Weg!

Wenn man für sich alleine ist und es einem gut geht, dann lässt man sich gerne von Tagträumereien mitnehmen.

Zumindest kenne ich das so.

In diesen Träumen erlebe ich, wie ich schwierige Situationen erfolgreich ins positiv verwandle. Auch, wie ich eine kunstvolle Idee in die Tat umsetze, mich daran erfreue und mit dieser Idee, sogar auch Erfolge erziele.

Im Prinzip erlebe ich in den Träumen, wie ich das scheinbar Unmögliche möglich mache.

Manches von diesen Träumen, habe ich mir schon erfüllt. Gerade im handwerklichen oder künstlerischen Bereich, konnte ich die Träume immer sofort umsetzen. Aber auch der Traum einer harmonischen Familie ist in Erfüllung gegangen.

Doch um dort hinzukommen, musste ich viel dafür tun. Nämlich bereit sein, mich selbst ändern zu wollen.

Und das ist gar nicht so einfach, wenn man sich selbst, mit der Einstellung, die man über sich und das Leben hat, immer wieder im Weg steht.

Wenn man noch eben mutig war, aber das kleine ängstliche ICH sich hie und da durchschummeln will. Wenn man doch gerade noch voller Elan war, doch der Gedanke das schaffe ich sowieso nicht, einem immer wieder den Boden unter den Füssen wegnimmt.

Ganz besonders der sehnliche Wunsch, Texte schreiben zu können, hatte es für mich in sich. Texte zu schreiben, mit denen ich andere in ihren Herzen berühren kann, damit sie erkennen können wie einzigartig sie sind. Ich wollte so gerne, die Schönheit des Lebens in Worte kleiden können. Doch meine Ängste, dazu nicht fähig sein zu können, verhinderten es immer wieder.

Das sich selbst im Weg stehen kenne ich daher sehr gut!

Doch…, wie schon geschrieben, vieles durfte ich mit Erfolg überwinden.

Das Leben hat mich natürlich immer wieder gefordert und tut es auch heute noch, da meine Träume immer größer werden.

Jetzt im Moment geht es bei darum, meine Menschenscheu zu überwinden!

Was, Du hast es nicht gewusst!?

Eigentlich bin ich mit Menschen gerne zusammen. Ich erzähle gerne, höre gerne zu und ganz besonders gerne mag ich telefonieren. Doch, wenn ich unter Menschenmassen bin oder einen öffentlichen Vortrag halten soll, dann geht es bei mir an die Grenzen.

Nun da mein nächster großer Traum ist, Vorträge zu halten. Darf ich neue Wege gehen. Wege, die mir helfen die Scheu und teilweise sogar Angst vor Menschenmassen zu überwinden.

Doch eines Weis ich, die folgenden 3 Tipps, die in diesem Podcast enthalten sind, werden mir helfen, dieses Handikap zu überwinden. Damit ich in der Zukunft nicht nur mit Texten, Podcast und Videos die Herzen der Menschen berühre. Sondern sogar live.

Sollten Dich diese 3 Tipps interessieren, dann wünschen Frank und ich Dir viel Spaß bei diesem Podcast.

► Hier kannst Du uns auf i-tunes bewerten: https://itunes.apple.com/de/podcast/sichleben-sichlieben-podcast/id1220923083?mt=2
Und hier darfst Du uns folgen!
► https://www.facebook.com/sichlieben/
► Podcast: https://itunes.apple.com/de/podcast/sichleben-sichlieben-podcast/id1220923083?mt=2

Anita Vejvoda

Ich liebe die Liebe, das Leben und das Lachen und all das darf in jedem erwachen. ... Sei mit dabei!

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen