Charlie Chaplin

Charlie Chaplin als ich mich selbst zu lieben begann.

Charlie Chaplin wunderbares Gedicht, geschrieben
an seinem 70. Geburtstag am 16. April 1959
Vor über 50 Jahren geschrieben. Und heute aktueller denn je.

Gedicht ,als ich mich selbst zu lieben begann von Charlie Chaplin.

Charlie Chaplin als ich mich selbst zu lieben begann.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit,
zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin
und dass alles, was geschieht, richtig ist –
von da an konnte ich ruhig sein.
Heute weiß ich: Das nennt man VERTRAUEN.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid
nur Warnungen für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich: Das nennt man AUTHENTISCH SEIN.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen
und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich, das nennt man „REIFE“.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben,
und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.
Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude macht,
was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt,
auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.
Heute weiß ich, das nennt man EHRLICHKEIT.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das „Gesunden Egoismus“,
aber heute weiß ich, das ist „SELBSTLIEBE“.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen,
so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt: das nennt man DEMUT.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben
und mich um meine Zukunft zu sorgen.
Jetzt lebe ich nur noch in diesem Augenblick, wo ALLES stattfindet,
so lebe ich heute jeden Tag und nenne es „BEWUSSTHEIT“.

Als ich mich zu lieben begann,
da erkannte ich, dass mich mein Denken
armselig und krank machen kann.
Als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
bekam der Verstand einen wichtigen Partner.
Diese Verbindung nenne ich heute „HERZENSWEISHEIT“.

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen,
Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten,
denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander
und es entstehen neue Welten.
Heute weiß ich: DAS IST DAS LEBEN !

Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich erkannt, das nennt man “Einfach-Sein”.
Charly Chaplin

Anita Vejvoda

Ich liebe die Liebe, das Leben und das Lachen und all das darf in jedem erwachen. ... Sei mit dabei!

Click Here to Leave a Comment Below

Zauberland

Ein ganz WUNDERvoller Blogpost und Beitrag zur SELBSTliebe! Vielen DANK dafür. Ich darf noch viel lernen über mich, das Leben, die SELBSTliebe, das ist mir bewusst geworden und auch dafür bin ich dankbar. Lernen ist ein lebenslanger Prozess, sich selbst lieben lernen ebenso.
Herzliche Grüße
Mariella

Reply
    admin

    Hallo Mariella,

    jetzt hast Du mir aber eine riesigroße Freude gemacht. Der erste Kommentar in meinem neuen Blog von der Zauberhaften Mariella.
    Danke, Deine Zeilen berühren mich sehr und es freut mich für Dich.
    Habe tiefe Achtung vor deiner Offenheit zu Dir selbst und freue mich für alle anderen die daraus lernen dürfen.
    ~
    Liebe Grüße Frank

    Reply
geld verdienen

Ein wirklich gelungener Artikel. Super!

Reply
Anna

Vielen Dank !

Für diese Gedanken und Anregungen zu mehr Selbstliebe, sie sind für mich eine große Hilfe in meiner täglichen Praxis zur inneren Gesundwerdung. Die hier veröffentlichten wunderbaren Zeilen von Charlie Chaplin lese ich jeden Tag zwei mal und auch praktiziere ich die Affirmationen wie in eurem Blog vorgeschlagen und sie geben mir viel Kraft und positive Energie für mein Leben…

Eure Arbeit hier ist großartig, vielen Dank

herzliche Grüße

Anna

Reply
    Anita

    Dankeschön .liebe Anna!

    Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg 🙂

    Alles Liebe
    Frank und Anita

    Reply
Rosemarie Lachmann

Hallo liebe Anita, hallo lieber Frank,

ich bin Rosemarie, durch euch durfte ich erfahren wie man sich selbst lieben lernen kann. ich bin zur Zeit in einer Klinik, hier habe ich die Ruhe über mein Leben nachzudenken. ach was, es ist nur noch ein kleiner Schritt zu machen.
ich weiß schon längst, so wie ich bisher gelebt habe, war ich nicht wirklich glücklich. heute, in diesem Moment da weiß ich es, es ist die Liebe zu mir selbst. So ein schönes Gefühl 😍ich spüre sehr viele Menschen um mich die mit mir mitfühlen, es ist sehr schön.🌹 ich bin dankbar dafür das ich diese Gefühle jetzt erleben darf. Danke euch beiden, Anita und Frank DANKE🍀
ganz liebe Grüße von mir an euch, ich liebe euch😍
LG Rosemarie Lachmann

Reply
    Anita Vejvoda

    Liebe Rosemarie,
    ganz herzlichen Dank für Dein schönes und mit Dankbarkeit gefülltes Kommentar!

    Ja…, die Liebe zu sich selbst ist ein unbeschreibliches Gefühl. Und jedes Mal ist sie neu und anders schön.

    Es ist für uns eine ganz große Freude, dass Dich unsere Unterstützung genau dorthin geführt hat.

    Frank und ich wünschen Dir eine beseelte Weihnacht, Rauhnächte die Dich mit Wundern beschenken und ein neues Jahr, dass für Dich auf vielen Ebenen bereichernd ist. Und natürlich ganz wesentlich, eine gute Genesung!

    Alles Liebe für Dich und Deine Lieben.
    Deine Anita

    Reply
N aus BU

Hallo liebe Anita und lieber Frank,
ich bin durch eine, mir, sehr wichtige Person erst auf euren Blog gestoßen. Diese Person hat mir nämlich den link zu diesem Beitrag geschickt und ich bin sehr dankbar dafür.
Diese wenigen Zeilen haben viel in mir bewegt, mich irgendwie motiviert.
In letzter Zeit mache ich viel durch. Vieles kann ich nicht verstehen und ganz zufrieden bin ich momentan auch nicht mit mir aber durch diesen Beitrag habe ich ein kleines Lichtchen am Ende des dunklen Tunnels aufleuchten gesehen.
Das gleicht einem Wunder, denn die letzten Monate hätte ich nicht einmal im Traum daran gedacht. Und siehe da, da ist es. Dann, wenn man es am wenigsten erwartet.
Jetzt blüht wieder Hoffnung, auf bessere Zeiten, in mir.
Vielen Dank!
Liebe Grüße
N aus BU

Reply
    Anita Vejvoda

    Liebe/lieber N aus BU :-),
    ganz herzlichen Dank für Dein schönes Kommentar. Es freut uns sehr, dass Dir unser Blog hilft, am Leben wieder mehr teilnehmen zu können.
    Dieser Link führt Dich zu den kostenlosen Motivationsbriefe, die gerade in Deiner Situation eine große Hilfe sind, auch in schwierigen Zeiten bewusst und wach das Leben wahrzunehmen.
    Viel Spaß dabei und weiterhin alles Gute für Dich.
    Von Frank und Anita

    Reply
Leave a Reply:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen