Wofür die Chakren stehen, wie sie uns helfen können!

Die Chakren die Hauptenergiezentren unseres Energiekörpers.

Unsere Persönlichkeiten bestehen aus reiner Energie. Genauso ist es auch mit allem anderen was uns umgibt. Nichts geht ohne diese Energie, denn sie ist das eigentliche Leben.

Und genauso wie bei der materiellen Energie, steht eine ausgetüftelte energetische Mechanik hinter der Funktion. Ein Teil dieser Technik beinhaltet unsere Chakren.

Unser Körper hat Unmengen an Energiepunkte, die bei der Akupunktur und auch bei Massagen aktiviert werden, um z.B. Organe zu heilen.

Alle Chakren/Energiezentren sind durch Energiekanäle miteinander verbunden.

Du bekommst eine ungefähre Vorstellung von diesem System, wenn Du Dir einen Rechner von innen anschaust. Ganz besonders die Hauptplatine gibt Dir ein gutes Bild. Die Hauptplatine ist übersät mit gelöteten Punkten und diese sind durch Leiterbahnen miteinander verbunden.

Genauso sieht es aus, wenn man die Energiepunkte an unserem Körper sehen könnte. Statt aus Lötpunkten und Leiterbahnen, bestehen diese aus reiner gebündelter Energie. Die Meridiane haben verschiedene Größen. Die Größe immer passend zum Kreislauf des jeweiligen Teilsystems.

Die Chakren sind dabei die Hauptenergiezentren unseres Energiekörpers.

Die Chakren kann man spüren lernen. Doch eigentlich können wir sie schon spüren, uns ist nur nicht bewusst, dass diese Gefühle mit unseren Hauptenergiezentren in Zusammenhang stehen.

Wenn man lernt, diesen ganz bewusst nachzufühlen, dann kann man viel eher erkennen, in welcher Situation man sich z.b. schützen muss.

Man kann viel tiefer spüren, wenn der Gegenüber einem Liebe schickt. Man kann viel schneller ergründen, warum man gerade ein schlechtes Gewissen hat und schauen, ob es gerechtfertigt ist. Denn es kann auch sein, das das eigene Gewissen, einen in die Irre führt oder der gegenüber Dir gerne ein schlechtes Gewissen einreden möchte.

Das Kontrollzentrum - die Chakren!

Unsere Chakren haben alles an Informationen, wie bei einem Kontrollzentrum, greifbar. Jederzeit können hierüber Informationen abgerufen werden. Diese werden zum analysieren zum Gehirn geschickt, um dann die zusammengefassten Daten weiter zu verarbeiten.

Eine Art Telefonzentrale verknüpft die Energiezentren.

Unsere Hauptenergiezentren haben noch eine andere besondere Eigenschaft. Sie sind eine Telefonzentrale. Stehst Du jemanden gegenüber oder denkst Du gerade an jemanden, dann verknüpfen sich Deine Energiezentren mit Deinem Gegenüber oder mit dem, an den Du gerade denkst.

Denkst Du in Liebe an jemanden, dann beginnt in Deinem Herzzentrum und in Deinem Solarplexuszentrum die Energie für den, an den Du gerade denkst, zu fließen.

Diese Zentren schicken all Deine Gedanken und Gefühle dem anderen zu. Denkst Du wütend an den anderen, dann kommt das über Dein Genusszentrum oder über Dein Wurzelzentrum bei der entsprechenden Person an.

Beides, Liebe und Wut, haben mit Wärme zu tun. Jede Energie, findet ihren Weg zum Gegenüber, gut platziert und treffsicher in das passende Chakra. Doch wie fühlt es sich an? Woran erkennt man den Unterschied?

Wir stehen ständig im energetischen Austausch über unsere Chakras!

Chakren die Energiezentrale

Wenn Frank mich mit Liebe anschaut, dann fühle ich im Brust- und Magenbereich, eine in den Arm nehmende angenehme Wärme, die ganz leicht kommt und immer stärker wird. Ich fange an, mich zu entspannen, bekomme leicht rosige Wangen und ein glänzen in die Augen.

Alles in mir öffnet sich innerhalb kürzester Zeit für ihn. Durch das Öffnen, entsteht in jedem einzelnen meiner Chakras ein Energiefluss und über diese schicke ich ihm wieder Liebe und noch viel mehr zurück. Was diese wohlige Wärme um einiges erhöht.

Alles ist in Bewegung - ist reine Energie

Doch ist Frank schweigend wütend auf mich, dann ist es keine wohlige Wärme mehr, sonder eine Hitze die sich vom Bauch aus, ganz schnell über meinen Körper verteilt. Habe ich dann selbst auf irgendeine Weise mit Wut oder anderen Anspannungen zu tun, dann lasse ich mich anstecken und platze innerhalb kürzester Zeit, wie ein Vulkan. So ähnlich geht es Frank auch mit mir.

Alles wird über die Chakren ausgetauscht und das auch über viele Kilometer hinweg. Bin ich unterwegs und denke an Frank oder meine Kinder, dann fühle ich sofort wie es ihnen geht. Schicke ich z.B. ganz bewusst meine Liebe für Frank zu ihm hin, dann spüre ich wie sie bei ihm ankommt. Warum??? Weil ich dann immer ganz viel Liebe zurück empfange 🙂

Der energetische Austausch, findet innerhalb von Sekundenbruchteilen, zwischen unseren Chakren statt. Denn Energie kennt keine Wände oder weite Strecken. Energie ist immer im hier und jetzt. Und weil wir energetische Wesen sind, sind wir so machtvoll. Unser Körper ist nur das ausführende Organ, denn jede Veränderung fängt in unseren Gedanken an und diese sind reine Energie.

Es ist natürlich nur ein ganz kleiner Aspekt, von dem umfangreichen Thema der Chakren. Doch es ist ein Anfang und dieser kann Dir helfen Dich, Deinen Energiekörper und Deine Chakren auf recht einfache Art kennen zu lernen.

So kannst Du das erfühlen Deiner Chakren lernen:

  • Wenn Du Dich mit der Erde verbunden fühlst oder Du Dich richtig Zuhause fühlst, dann wird das Wurzelzentrum, am Ende des Steißbeins angesprochen.
  • Wenn Du das Leben in seiner vollen Tiefe genießt. Dich rundum wohl fühlst, dann wird Dein Genusszentrum, knapp unterhalb des Nabels angesprochen.
  • Wenn Du Spaß am Leben hast, Dich warm und voller Lachen fühlst und die Sonne in Deinen Augen leuchtet, dann wird Dein Solarplexuszentrum, was unterhalb des Rippenbogens liegt und auch Sonnengeflecht genannt wird, angesprochen.
  • Wenn Du eine tiefe Selbstliebe für Dich empfindest oder Liebe für Deine Freunde und Familie fühlst, wird Dein Herzzentrum angesprochen und dieses liegt in der Mitte Deines Brustbeins.
  • Wenn Du mit Begeisterung sprichst oder noch besser singst, wird das Halszentrum angesprochen. Dieses liegt auf der Höhe des Kehlkopfs.
  • Wenn Du eine Idee hast und Du anfängst, diese in Deiner Vorstellung auszuschmücken, dann wird Dein Stirnzentrum angesprochen. Das Liegt mittig Deiner Stirn und wird auch das dritte Auge genannt.
  • Fühlst Du Dich mit dem Universum verbunden, indem Du betest oder indem Du mit Engeln oder anderen nicht sichtbaren Wesen sprichst, dann wird Dein Kopfzentrum angesprochen, was mittig Deines Scheitels liegt.
  • Fühlst Du Dich mit allem Verbunden, dann sind alle Chakren gefragt. Sie öffnen und verbinden sich in einer vollkommenen Harmonie.

Wenn Du ganz plötzlich an jemanden denkst, dann hängt es damit zusammen, das die jeweilige Person auch gerade an Dich denkt. Über die Chakren werden Bilder, Gefühle und Gedanken ausgetauscht. Selbst wenn die betreffende Person am anderen Ende der Welt oder auf dem Mond ist.

Mit Tieren und der Pflanzenwelt funktioniert dieser Austausch auf dieselbe Weise. Unsere Hauptenergiezentren sind es, die uns helfen unsere Partner, Freunde, Kinder, die Tiere und die Pflanzenwelt auch ohne Worte zu verstehen. Denn alles ist auf demselben Prinzip aufgebaut. Alles ist Energie!

Frank und ich wünschen Dir, viel Spaß und Erfolg beim erforschen Deiner Chakren/Hauptenergiezentren. Und natürlich wünschen wir Dir und Deinen Lieben schöne, entspannte und sonnenreiche Sommertage.

Alles Liebe
Anita Vejvoda

Podcast: Energiekörper

Anita

Ich liebe die Liebe, das Leben und das Lachen und all das darf in jedem erwachen. Sei mit dabei!

Click Here to Leave a Comment Below

Unser Herz hat ein Gehirn, welches im Herzzentrum liegt.Selbstliebe ist allumfassend

[…] des energetischen Systems zu verstehen. Daher werde ich heute an unseren vorletzten Blogartikel Chakren […]

Reply
Selbstannahme weckt das Selbstmitgefühl in uns!Selbstliebe ist allumfassend

[…] Dadurch erhöhst Du nicht nur Deine Energie, sondern die Energie derjenigen um Dich herum gleich mit. Denn wie in den letzten Blogartikeln beschrieben, bestehen wir alle aus reiner Energie. […]

Reply
Leave a Reply:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen