Bewusstsein kommt von sich Bewusst sein!

Das neue Bewusstsein - Seit einigen Jahrzehnten, steht immer mehr und immer dringlicher geschrieben, dass wir alle bewusster werden dürfen. Einige beschränken das Bewusst werden, auf das politische Geschehen, was um uns herum immer bizarrere Formen annimmt.

Andere beschränken es nur auf die spirituelle Ebene. Wieder andere beleuchten die Arbeitswelt und der bewusste Umgang mit ihr.

Und wieder andere erwähnen die Drogen und ihre Auswirkungen, bei unbewusstem Umgang. So gibt es natürlich viele verschiedene Umstände, in denen die Bewusstwerdung reift und gebraucht wird.

Seit etwa 25 Jahren beschäftige ich mich mit dem Wort Bewusstsein. Und mir ist in all den Jahren aufgefallen, das Bewusstsein, selten im direkten Zusammenhang mit jedem einzelnen von uns gesehen wird.

Die Bewusstwerdung wird sogar in vielerlei Hinsicht von uns fern gehalten. Alles, was sich auf dieses Thema bezieht, liegt immer nur im außen. Es scheint von uns abgeschnitten. Es scheint nur außerhalb von uns selbst zu existieren. Die wenigsten weisen darauf hin, dass das Bewusst werden, in unserem tiefsten inneren beginnt.

Bewusstsein fängt mit unserer Selbstbejahung an!

Bewusstes handeln

Wir können schwerlich bewusst werden, wenn wir unseren tiefsten Kern, unsere Ängste und unsere Sorgen ignorieren.

Die Bewusstwerdung geht an uns vorbei, wenn wir unsere Schwächen nicht kennen lernen und in Stärken umwandeln wollen.

Und wir werden unserer Einzigartigkeit auch gar nicht bewusst, wenn wir unsere Talente, unsere Fähigkeiten und unser Licht nicht sehen und im schlimmsten Fall verleugnen. Doch nur dann, wenn wir all das was in uns liegt annehmen und lieben lernen, sind wir bei der Selbstbejahung angekommen.

In jedem einzelnen von uns steckt der Schlüssel zu einer neuen lichten Zukunft.

Jeder trägt in sich seinen eigenen Plan, um an der Umwandlung der Bewusstwerdung mitzuwirken. Dafür dürfen wir ganz bewusst  unser Bewusstsein schulen und mit Liebe bei uns selbst ankommen.

Das heißt nicht, das wir, um bei der Verwirklichung einer neuen Zukunft, erst dann mitwirken können, wenn wir uns selbst kennen und lieben gelernt haben. Sondern das kennen lernen und anerkennen lernen seiner eigenen Persönlichkeit, jedes einzelnen von uns, ist der Anfang unserer neuen Zukunft.

Auf diesem Weg erfährt man Selbstbestätigung und Bewusstheit.

Durch das kennen lernen seiner inneren Persönlichkeit, wird man sich selbst immer bewusster. Wenn man sich selbst bewusster wird, erkennt man Fragen in sich, die man immer ignoriert hat. Es sind meist sogar Fragen die für einen Selbst sehr wichtig sind.

Doch es kann sein, das das gesellschaftliche Diktat einen immer davon abgehalten hat, diesen Fragen und Erkenntnissen nachzugehen. Ist man bereit sich regelmäßig mit sich selbst auseinanderzusetzen, dann will man seine Fragen beantwortet haben und seine Erkenntnisse vertiefen. Seine Talente fördern und seine Fähigkeiten ausloten.

Durch das erworbene Wissen, entsteht in einem der natürliche Wunsch, seine Erkenntnisse der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Das führt zur Selbstbestätigung zu Selbstbewusstheit. Was dazu beiträgt, das man sich selbst noch tiefer bewusster wahrnimmt. Und das trägt dazu bei, dass man ganz automatisch seine Umgebung, sein Umfeld und die Natur noch dichter an sich heran lässt.

Selbstliebe ist der Weg, der zur Freude an der eigenen Vollkommenheit führt!

Das mag sich für den einen oder anderen vielleicht ein wenig egoistisch anhören, ist es aber nicht.

Jeder von uns hat es schon mal erlebt, wenn ein großer Wunsch, durch das eigene Tun zur Wirklichkeit wurde.

Wenn ein renoviertes Zimmer genauso aussieht wie man es sich vorgestellt hat. Wenn eine Forschung einem das erahnte Ergebnis geliefert hat.

Wenn man trotz wenig Geld, doch all seine Wünsche und Träume erfüllen konnte und dadurch sein Ziel erreicht hat.

Wenn man auch mit vielen Hürden und Stolperfallen, auf seinem Weg geblieben ist und gerade deswegen etwas ganz Besonderes in die Wege geleitet hat.

Wenn man trotz großer Ängste einen Weg gegangen ist, den man sonst immer gemieden hat und dadurch viel Heilung in sich und anderen in Bewegung gebracht hat.

Bewusstseinsebenen

Aufmerksamkeit, Konzentration, Bewusstsein sind unsere Begleiter

Nach dem erreichen ganz besonderer Ziele, trägt man eine innere Ruhe, eine stille große Freude in sich und einen großen Jubel in seinem Herzen.

Man fragt sich, wie all das, trotz alledem geklappt hat und etwas so Wunderbares daraus entstehen durfte. Man sieht in solchen Momenten, wie im Zeitraffer, all die Wege die man gegangen ist. Die dafür gesorgt haben, das andere Wege frei wurden, damit Deine Aufgabe, die Du Dir vorgenommen hast, noch vollkommener wurde.

In diesem Moment leuchtet man von innen heraus und fühlt sich wie ein unbeschwertes Kind, was die Freude durch sich hindurch strömen lässt.

Bewusstsein erfahren, um der Zukunft ein neues Gesicht zu geben!

Unser ältester Sohn, hat sich einen schwierigen Weg ausgesucht, um bewusst zu werden und seine Trotzköpfigkeit steht ihm dabei häufig im Weg. Vor ein paar Wochen hatte ich ein sehr intensives Gespräch über Verhaltensweisen die er gerne ändern wollte. Er versuchte es immer nur sporadisch und so konnten sich alte Gewohnheiten schnell wieder einschleichen.

Als ich ihm sagte, das er sein Verhalten über den Tag, täglich analysieren müsste, viel er aus allen Wolken. Als ich dann noch erwähnte, das man dieses sein ganzes Leben lang tun müsste, damit man sein Leben immer mehr so leben kann wie man gerne möchte, war er entsetzt.

Als ich ihm erklärte, dass Aufgrund unserer familiären Vergangenheit schwere Stolpersteine vorprogrammiert sind und diese nur durch tägliche Reflektionen in positive Begebenheiten umgewandelt werden konnten, wurde er schon Zugänglicher.

Als ich ihm erklärte, wie die tägliche Reflektionen von unserer Seite, sein Lebensweg positiv beeinflusst hat, war sein Interesse geweckt.

Seit diesem Tag wird er immer aufgeweckter und zuversichtlicher. Er kann jetzt viel schneller erkennen, an welchen Verhaltensweisen er intensiver arbeiten muss, und welche er schon gut umwandeln konnte. Das gibt ihm ein Gefühl von mehr Sicherheit und Zuversicht, wodurch er viel besser loslassen kann. Das wiederum schenkt ihm ein Freiraum, was ihm hilft das Leben bewusster genießen zu können. 

Bist Du bereit einen bewussten Weg mit Dir und Deinem Leben zu gehen? -
Dann können Dich die folgenden Tipps auf deinem Weg unterstützen:

Betrachte Dich täglich wie Dein eigenes Kind, was von Dir persönlich, regelmäßige Unterstützung durch einen motivierenden Zuspruch braucht. Das hilft Dir die Liebe für Dich zu fördern und Deine Schönheit zu erkennen. Am besten kannst Du es vor einem Spiegel umsetzen.

 Sich Bewusstsein - Setze Dich, in kleinen Momenten über den Tag verteilt, mit Deinen Gefühlen auseinander. Nehme sie ernst, auch wenn sie im ersten Moment noch so unwichtig erscheinen.

Das wird Dir helfen, Dich selbst immer besser zu verstehen. Du wirst für Dich immer schneller Deine Grenzen erkennen und Dich darum kümmern, dass diese eingehalten werden. Du wirst dadurch auch die Grenzen der anderen eher wahrnehmen und kannst Dir dadurch eine ganze Menge Ärger ersparen.

Gefühle, Fragen und Erkenntnisse die Dich innerlich aufwühlen, behalte im Auge und gehe ihnen nach. Forsche und lasse los, so lange bis Du mit der gefundenen Antwort zufrieden bist. Das wird Dir helfen, in Deinem Leben einen immer besseren Überblick zu bekommen.

Wenn Du in Dir einen Wunsch erkennst, der dazu beitragen soll, dass es Dir, Deiner Familie oder Deiner Partnerschaft; sowie Deinen Freunden oder Arbeitskollegen besser, zufriedener gehen soll, dann suche nach einem Weg, der Dich zu dieser Verbesserung führt.

Es ist ein gutes Ziel, was Dich gleichzeitig zu Deiner Lebensaufgabe führen kann. Du wirst eine ganze Menge auf diesem Weg lernenJ

Habe den Mut zu Träumen. Auch wenn es unrealistisch scheinen mag, träume Deine Träume weiter. Sie sind der Anfang aller Veränderungen.

Genieße jeden schönen Augenblick in Deinem Leben, dann wirst Du mehr solcher Momente anziehen.

Die bewusste Freude an der gemeinsamen Vollkommenheit.

Bewusstseinserweiterung übungen

Unsere Vorfahren konnten beim gestalten der Zukunft noch an ihre Nachkommenschaft denken.

Alles was sie erfunden haben, haben sie einer Prüfung unterzogen. Denn sie wollten, dass das was sie erfanden und ins Leben einbrachten, ihren Kindern und Kindeskindern zum Guten reichte.

Das ist uns aberzogen worden und wir tun gut daran, es wieder als einen ganz natürlichen Bestandteil bei der Neugestaltung unserer Zukunft, in unserem Leben willkommen zu heißen. Unsere Kinder und Kindeskinder werden es uns danken.

Der Bewusstseins plan liegt in uns!

So wie ich oben schon beschrieben habe, trägt jeder von uns einen Plan in seinem Inneren, wie er seinen Betrag dazu leisten kann, eine mit Frieden, Liebe und Glück versehenen Zukunft zu gestalten.

Diesen Plan wirst Du finden, wenn Du täglich mit Dir im liebevollen Kontakt bist und Dein Bewusstsein schulst. Dieser Kontakt wird Dich ganz automatisch ohne Zwang zu Deinem Plan führen. Du wirst auf diesem Weg viel lernen, wirst Höhen und Tiefen durchschreiten und wirst immer die Begleitung von Zufriedenheit, Liebe und Freude, aber auch Ausdauer und Begeisterung in Dir tragen, wenn Du auf dem richtigen Weg bist.

Wenn Du Dein Ziel gefunden hast, lasse es nicht aus den Augen und sei bereit, es immer den Begebenheiten anzupassen.

So wie wir die Freude an unserer Vollkommenheit erfahren können, so können wir es auch als ganzes Volk und ganzer Völker erfahren.

Jeder einzelne von uns geht stetig, mit der Kraft seiner Begeisterung, Freude und Liebe, seinem Plan nach und immer mehr werden wir zueinander bessere Kontakte bekommen. Werden immer besser harmonisch zusammenarbeiten können.

Alles wird, durch das Wirken in Harmonie mit uns selbst, einen Anschluss zum nächsten bekommen, so dass wir uns am Ende, alle als Einheit zusammenfinden werden.

Die Freude jedes einzelnen von uns, über die eigene Vollkommenheit, wird unermesslich sein und die Freude aller wird sich zusammenfügen und eine allumfassende Einheit bilden. Das wird eine Kraft in Bewegung setzen die nicht mehr aufzuhalten sein wird.

Frank und ich wünschen Dir eine schöne und erkenntnisreiche Woche.

Alles Liebe von
Anita Vejvoda


Jede Vollkommenheit, die ich wahrnehme wird mein eigen, sie gibt mir Freude, weil sie mein eigen ist, ich begehre sie, weil ich mich selbst liebe.
Friedrich Schiller

Anita

Ich liebe die Liebe, das Leben und das Lachen und all das darf in jedem erwachen. Sei mit dabei!

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: