Allein sein – Wie geht man damit um?

Ich selbst habe über die Jahre die Erfahrung gemacht, dass das allein sein, etwas sehr Heilendes sein kann. Auch etwas Beglückendes und Bereicherndes.

Doch erst dann, wenn man sich dazu entschließt, dass alleine sein für sich zu nutzen, um etwas Bereicherndes daraus zu machen.

Oder wenn man aufgrund von Schmerz alleine ist, den Willen entwickelt Wege zu finden, seinen Schmerz zu heilen und daraus stärker als jemals zuvor hervorzukommen.

Alles in unserem Leben hat einen Sinn und ist in Bewegung.

Hier ein Beispiel:

  • Hast Du einen Tag erlebt, der für Dich durch und durch beglückend war und Du versuchst diesen am nächsten Tag haargenau nachzuleben, wird Dir sehr schnell auffallen, das es gar nicht geht. So etwas habe ich nämlich schon als Kind versucht, weil ich das beglückende Erlebnis unbedingt nochmal erfahren wollte.

Ein einzelner Tag hängt von so vielen Dingen ab. Die Gestirne, die Gezeiten, das Wetter und Dein Gemütszustand, um nur einen kleinen Teil zu nennen, sorgen für die jeweilige Schwingung, für das Erleben eines jeden Tages.

Du kannst das Wetter, die Gezeiten und die Stellung der Gestirne nicht ändern, dafür aber Deinen Gemütszustand. Und genau hier möchte ich heute ansetzen, damit Du erfahren darfst, wie wohltuend das allein sein, sein kann.

Ach so… noch etwas! Damit Du Dich nicht mehr alleine fühlen musst, darfst Du als erstes das allein sein annehmen und genießen lernen. Wenn Du die Zeit mit Dir alleine immer besser genießen kannst, werden sich ganz automatisch wieder Türen nach außen öffnen.

Denn es hat einen Grund warum die Zeit, mit Dir alleine, genau jetzt ist. Wie schon gesagt, alles in unserem Leben ist in Bewegung. Alles im Leben geschieht zur rechten Zeit, am rechten Ort.

Die Zeit des alleine sein - kann Dir sehr viel fürs Leben schenken!

Alleine sein

Und wenn Deine Zeit gekommen ist wieder nach außen zu gehen, nach außen Kontakte aufzunehmen, dann wirst Du es spüren.

Es wird sich frei, beglückend und fließend anfühlen und nicht so zäh wie jetzt.

Und daher nutze die Zeit mit Dir allein und lerne so viel Du irgend kannst, mit Dir und dem Leben ins Reine zu kommen.

Dabei möchte ich Dir heute helfen und das mache ich, indem ich aus meinem reichen Erfahrungsschatz, genau das heraussuche, was Dir in Deiner jetzigen Situation am besten hilft, das Leben wieder zu genießen.

Doch als erstes möchte ich, dass Du danach schaust, was für Dich das Schlimmste am allein sein ist.

Was macht das alleine sein so schwer?

Bei mir war es jedes Mal mein innerer Schmerz, vordem ich gar nicht so schnell davonlaufen konnte, wie ich eigentlich wollte.

Er war riesig und schien weit zu reichen. Es war nicht nur das Loslassen meiner Kinder, in dem Vertrauen das alles seine Richtigkeit hat. Sondern es war etwas was viel tiefer lag, so schwer fassbar. Etwas was schon vor meiner Zeit zu liegen schien.

Die Natur hat mich Gott sei Dank, mit einem starken Lebenswillen und mit einem starken Forscherdrang ausgestattet. Und… mit einer großen Lebensfreude, die mir immer wieder neue Wege wies, die ich gehen konnte, um mir selbst wieder ein gutes Stück näher sein zu können.

Ich habe Jahre gebraucht, um zu erkennen, warum ich am allein sein fast verzweifelte. Das Forschen hat ergeben, dass es eigentlich immer am Schmerz lag.

Der Schmerz des uneins mit sich selbst sein.

Daher bitte ich Dich, gehe mit Dir, auch wenn Du es noch nicht verstehst, achtsam um. Du bist ein kostbarer Schatz. Du wirst gebraucht, auch wenn es für Dich noch nicht zu erkennen ist. Doch es wird etwas sein, was im großen Zusammenspiel der Menschheit seinen Platz hat, um alles vollkommener zu machen.

Du wirst mit Der Zeit immer besser erkennen, das auch bei Dir der innere Schmerz, die Qual des allein seins ist. Wenn Du ihn erfasst hast, dann hülle ihn geistig in Gold, überreiche dieses Paket Deinen Helfern. Sei es Gott, Dein Engel, die Natur und ihre Geister oder ähnliches. Gebe ihnen das Paket mit der klaren Bitte, Dir dabei zu helfen diesen Schmerz aufzulösen.

Das allein bringt schon viel in Bewegung, doch es reicht nicht, denn Du darfst dieses Paket loslassen und Dich jetzt in andere Richtung auf den Weg begeben.

Nicht mehr allein sein
Genieße das alleine sein mit Dir selbst - damit bleibst Du offen für neue Beziehungen.

Und da sind wir auch schon bei den Vorschlägen, wie Du Dein Leben auch mit Dir allein genießen kannst.

  • Lege Dir in Deinem Leben Rituale an. Sie werden Dir halt geben und in ihnen wirst Du mit der Zeit Entspannung finden.

    Für mich ist ein Ritual, mich morgens fertig zu machen. Da bin ich ganz für mich alleine, kann mich motivieren, mich hübsch machen, kann meinen Körper beobachten und schauen was er an diesem Tag braucht.

    Aber auch meine Zimmerpflanzen gießen, einen kleinen Klön Snack mit ihnen halten und mich an ihnen erfreuen.Ein Ritual ist für mich auch, meine Wohnung zu reinigen und zu verschönern, so dass sie mich bei meinem Heilungsprozess unterstützt.Und ein regelmäßiger Spaziergang, er belebt die Geister.
  • Ein ganz besonderes Ritual für jeden neuen Tag.

    Danke jedem neuem Tag und wünsche Dir für diesen was Dir wichtig scheint. Beschenke Deinen Körper mit Dankbarkeit und Liebe.

    Ich mache es, indem ich ihn gerne in einen energetischen weichen goldenen Mantel hülle. Und ganz besonders bitte ich immer um Lebensfreude.
  • Nehme Dir für jeden Tag etwas besonders vor

    Es muss nicht großes sein. Es kann ein besonders Buch oder ein Film sein. Kreativität ist immer gut, z.B. Engelkarten selbst gestalten, die Dir eine Begleitung für den Tag sein können.
  • Genieße Dein Rechner, Fernseher und Dein Handy in Maßen.

    Ich weiß, es ist nicht für jeden einfach das umzusetzen. Doch es wird in Deinem Leben viel mehr Platz für Freude lassen.

    Da wir alle energetische Wesen sind, das heißt aus Schwingungen bestehen und die Medien ebenfalls aus Schwingung bestehen, können diese unseren Emotionalen Zustand erheblich beeinflussen.
    Das heißt, wir können durch sie schneller als uns lieb ist, in Trübsinnigkeit verfallen.
  • Achte stattdessen lieber vermehrt auf schöne Augenblicke.

    Vögel beobachten und ihrem Gesang zu lauschen ist eine große Bereicherung für unser Leben.

    Deine Zimmerpflanzen, wenn sie wieder ein neues Blatt herausschieben.

    Wenn sich ein Blatt oder eine Blüte auffaltet und man bereit ist, das Gefühl was sich dadurch im eigenen Körper entwickelt zuzulassen, dann darf man sich selbst auf eine besondere Art näherkommen.

    Öffne all Deine Sinne für schöne Momente und sie werden mehr in Dein Leben fließen.
  • Habe Deine Gedanken im Blick, denn sie können Deine Lebenseinstellung von einem Moment zum anderen in eine ganz andere Richtung lenken.

    Wenn Du beobachtest das Deine Gedanken eine negative Richtung eingeschlagen haben, dann beschimpfe Dich nicht, sondern entwickle Dir gegenüber einen gewissen Humor. Dieser wird Dir helfen wieder Lebensbejahend weiterschreiten zu können.
  • Schließe den Tag mit einer Danksagung an Dich und das Universum ab.

    Das wird Dir einen glücklichen und zufriedenen Schlaf schenken und Dein Leben mit belebender Energie bereichern.
​Versuche im allein sein die guten Seiten zu sehen.
Ich kann nicht alleine sein

Wenn Du die oben genannten Vorschläge regelmäßig anwendest, wird Dir schon bald auffallen, das Du die Tage mit anderen Augen betrachtest. Auf diese Art wirst Du Dich und das Leben immer tiefer kennen und schätzen lernen.

Die Vorschläge werden Dir helfen, Deinen ureigenen Rhythmus in Deinem Leben zu finden. Und dieser wird Dir helfen Dich und Dein Leben immer besser verstehen, annehmen und schätzen zu können.

Du bist ein wertvoller Schatz, so wie die Lilienspitze oben auf dem Bild. So wie sie sich durch die Liebe der Sonne zu ihrer vollen Pracht entfalten wird. So wirst Du Dich durch die Zuwendung und Liebe durch Dich selbst entfalten.

Das allein sein wird Dir helfen, Dich selbst zu heilen, es wird Dich mit Kraft füllen und Deine innere Schönheit entfalten und dann… Wirst Du von ganz allein neue Wege gehen.

Wenn es Dir hier gefallen hat, dann komme gerne wieder auf unseren Blog. Du wirst hier noch vieles finden was Dich auf Deinem Weg unterstützen kann. Es wird Dich anregen zum forschen, zum erfahren und zum leben wollen.

Frank und ich wünschen Dir viel Erfolg auf Deinem Weg, wir sind in Liebe bei Dir!

Alles Liebe
Anita Vejvoda

Anita Vejvoda

Ich liebe die Liebe, das Leben und das Lachen und all das darf in jedem erwachen. ... Sei mit dabei!

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen